Wien-Donaustadt: Cannabis-Pflanzen in Wohnung sichergestellt

Wien (OTS) - Beamte der Polizeiinspektion Langobardenstraße wurden am 25. Jänner 2016 um 18.15 Uhr wegen einer Geruchsbelästigung in eine Wohnung in die Nippongasse gerufen. Der 23-jährige Wohnungsbesitzer öffnete die Türe und gab den Polizisten gegenüber sofort an, Cannabis für den Eigengebrauch anzubauen. Die 15- Stück Cannabispflanzen in der Höhe von ca. 70cm wurden vorläufig sichergestellt, der 23-Jährige auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001