AVISO: Hofburgkapelle - "Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler"

Wien (OTS) - Wie bereits 2014 und 2015 findet der diesjährige „Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler“ am 10. Februar, 17 Uhr, in der Hofburgkapelle wiederum in Zusammenarbeit mit dem Wiener Max Reinhardt Seminar und seinen Seminaristen statt. Thema ist diesmal „Orpheus“.

Die Doyenne des Wiener Burgtheaters Elisabeth Orth und Burgschauspieler Cornelius Obonya, der auch heuer als Jedermann bei den Salzburger Festspielen auftritt, werden in einer theatralen Installation von Hans Hoffer Texte von Ovid, Goethe, Rilke, Trakl, Bachmann, Heiner Müller und Elfriede Jelinek interpretieren.

Die musikalischen Beiträge reichen von der Gregorianik bis zu Wolfgang Mitterers aktuellen elektronischen „Orpheusminiaturen“ und werden von der Choralschola der Wiener Hofburgkapelle, den Wiener Sängerknaben, Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und Hoforganist Alfred Halbartschlager gestaltet.

Erbeten werden Spenden von mindestens EURO 30. Der Reinertrag der Veranstaltung, zu der sich alle Mitwirkenden unentgeltlich zur Verfügung stellen, geht an die St. Anna Kinderkrebsforschung.

Anmeldungen für die Teilnahme werden unter office@hofmusikkapelle.gv.at bzw. +43/1/533 99 27 entgegengenommen.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu diesem Termin gegen Vorweis eines Presseausweises oder eines Akkreditivs ihrer Redaktion herzlich eingeladen.

Bilder zu dieser Veranstaltung sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes, http://fotoservice.bundeskanzleramt.at kostenfrei abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Benedikt Koller
Wiener Hofmusikkapelle
Tel.: +43 / 1 / 533 99 27 – 12
benedikt.koller@hofmusikkapelle.gv.at
www.hofmusikkapelle.gv.at
https://www.facebook.com/wienerburgkapelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001