Bis zu 1,644 Millionen sahen Streif-Abfahrt im ORF

Meistgesehenes Kitzbühel-Rennen seit 2006

Wien (OTS) - Die Herren-Abfahrt auf der Kitzbüheler Streif war gestern von schweren Stürzen überschattet - das Zuschauerinteresse an der ORF-Übertragung war einmal mehr enorm: Bis zu 1,644 Millionen waren via ORF eins live dabei, mit durchschnittlich 1,521 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern bei 74 Prozent Marktanteil (68 bzw. 66 Prozent in den Zielgruppen 12-49 bzw. 12-29 Jahre) war die Kitz-Abfahrt von 2016 die meistgesehene seit 2006.

Weiter geht es in Kitzbühel heute, am 24. Jänner, um 10.00 bzw. 13.00 Uhr live in ORF eins mit dem Slalom am Ganslernhang bzw. einem „Sport am Sonntag“ um 18.00 Uhr in ORF eins, in dem Ernst Hausleitner und Benni Raich einen Blick hinter die Kulissen von Kitzbühel 2016 werfen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003