Verdacht des versuchten Raubes in einer Trafik in Wien-Meidling

Wien (OTS) - Kurz vor Geschäftsschluss betraten am 22.01.2016 zwei Personen eine Trafik in der Flurschützstraße. Einer der Männer begab sich zu der Angestellten und schrie: „Überfall.“ Die Angestellte war jedoch derart überrascht und fragte ob dies ein Scherz sei. Als der Täter jedoch nicht von seinem Vorhaben abließ, drohte die Frau mit der Verständigung der Polizei. Daraufhin flüchteten die beiden Tatverdächtigen ohne Beute aus dem Geschäft. Eine Fahndung verlief negativ. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.
Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01/31310- 57800 (Journal) erbeten

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004