„Klartext“ am 27.1. im ORF-RadioKulturhaus und live in Ö1: „Das Rennen um die Hofburg“

Wien (OTS) - „Das Rennen um die Hofburg“ lautet der Titel von „Klartext“ am Mittwoch, den 27. Jänner im ORF-RadioKulturhaus: Bei Klaus Webhofer diskutieren die Bundespräsidentschaftskandidaten Irmgard Griss, Rudolf Hundstorfer, Andreas Khol und Alexander van der Bellen. Das Gespräch wird ab 18.30 Uhr live in Ö1 übertragen.

Das Kandidatenfeld für die Bundespräsidentenwahl formiert sich. Im Großen Sendesaal des ORF-Radiokulturhauses treffen einander Irmgard Griss, Rudolf Hundstorfer, Andreas Khol und Alexander van der Bellen zum ersten verbalen Schlagabtausch. Dass der Umgang mit dem Flüchtlingsthema wie ein Schatten auf diesem Wahlkampf liegen wird, ist keine besonders riskante Prognose. Und angesichts der herrschenden Polarisierung deutet hier alles auf einen Lagerwahlkampf hin. Was ist in diesen turbulenten, schwierigen Zeiten eine moralische Autorität wert, als die das Staatsoberhaupt so gern gesehen wird? Was ist die Rolle, die Aufgabe eines Bundespräsidenten? Ist es letztlich ein repräsentativer Titel ohne Mittel - oder kann er auch Dinge anstoßen und verändern im Land? Unter anderem darüber diskutieren Irmgard Griss, Rudolf Hundstorfer, Andreas Khol und Alexander van der Bellen bei Klaus Webhofer im „Klartext“.

„Klartext“ findet am Mittwoch, den 27. Jänner im ORF-RadioKulturhaus statt und wird live in Ö1 übertragen. Beginn ist um 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.orf.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377). Mehr zum Programm von Österreich 1 ist unter http://oe1.orf.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001