ORF SPORT + mit Skispringen der Damen in Zao, dem Kitzbüheler Legendengespräch, Yoga-Magazin und Schulsport-Magazin

Am 22. Jänner im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Freitag, dem 22. Jänner 2016, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragung vom Skispringen der Damen in Zao um 8.55 Uhr, eine neue Folge des Yoga-Magazins um 19.00 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 19.30 Uhr, die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr, die Höhepunkte vom Kitzbüheler Legendengespräch 2016 um 20.15 Uhr, von den Billard-Dreiband-Staatsmeisterschaften um 20.45 Uhr und vom Formel-1-Grand-Prix der Niederlande aus dem Jahr 1985 um 21.05 Uhr, das Funsport-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 8.00 Uhr und das Freestyle „FIS World Cup“-Magazin (Peking) um 10.30 Uhr.

Auch in der zweiten Konkurrenz von Sapporo vereitelte einzig und allein Lokalmatadorin Sara Takanashi den ÖSV-Damen den Sieg. Auf Rang zwei sprang Daniela Iraschko-Stolz, Dritte wurde Jacqueline Seifriedsberger. Weiter geht es bei den Damen jetzt mit zwei Springen in Zao in Japan.
Kommentator ist Dieter Helbig.

Dubai ist die Location für 16 neue Folgen des Yoga-Magazins von ORF SPORT +, die jeweils am Freitag in der Regel um 19.00 Uhr zu sehen sind. Wiederholt werden die Sendungen am Samstag- und Sonntagvormittag. Die Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ widmet sich in dieser Ausgabe den International Children‘s Winter Games, die vom 12. bis 15. Jänner in Innsbruck stattfanden. In acht Disziplinen fielen 31 Medaillenentscheidungen. Die Wettkämpfe fanden in den Disziplinen Ski alpin, Biathlon, Langlauf, Eiskunstlauf, Ski Freestyle, Eishockey, Snowboard und Eisschnelllauf statt. Neben den klassischen Bewerben wurden auch gänzlich neue Formate wie die „Mixed Team Events“ ausgetragen.
In der 14-täglichen Magazinsendung „Schule bewegt“ von ORF SPORT + wird der Schulsport in all seinen Facetten abgebildet. Präsentatorin des Magazins ist die ehemalige Weltklasse-Schwimmerin Mirna Jukić, als verantwortliche Redakteurin fungiert Gabriela Jahn. Sportliche Leistungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen – vom Kindergarten bis zur Universität – werden präsentiert. Ebenso wie Projekte, die an Schulen stattfinden und zum Sport anregen. Dem Schulsport soll damit eine breite Plattform gegeben werden, um seinen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu erhöhen und letztlich durch das Abbilden des schulischen Sportalltags auch Vorbildwirkung für andere Schulen zu erzeugen.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die ORF-TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://TVthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178

(Stand vom 21. Jänner, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009