Aviso – 21.1.: Einladung zum heutigen Mediengespräch von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig

Ein Jahr Wohnberatung Wien – eine Bilanz dazu sowie zum neuen Wiener Wohn-Ticket, den einheitlichen Vergabekriterien für den geförderten und kommunalen Wohnbau.

Wien (OTS) - Mit der Wohnberatung Wien ist im Jänner 2015 der
erste Schritt der Harmonisierung und Zusammenführung des Leistungs-und Serviceangebot des kommunalen und geförderten Wohnbaus erfolgt. Egal, ob geförderte Miet- und Genossenschaftswohnungen, geförderte Eigentumswohnungen, gefördert sanierte Wohnungen, Wohnungen in Wiedervermietung oder Gemeindewohnungen – in der Wohnberatung Wien in der Guglgasse 7-9 erhalten Wohnungssuchende und InteressentInnen umfassende Informationen über das vielfältige Wohnungsangebot der Stadt Wien sowie auch zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Mit 1. Juli 2015 folgte schließlich der zweite wichtige Schritt. Mit der Einführung des Wiener Wohn-Tickets sind die Vergabekriterien für das von der Stadt Wien angebotene Kontingent des geförderten Wohnbaus sowie auch für das gesamte kommunale Wohnungsangebot neu geregelt worden. Eine wesentliche Verbesserung für die Wienerinnen und Wiener. Die InteressentInnen profitieren von einem deutlich größeren Angebot, es ist nur noch eine Anmeldung/Registrierung notwendig, deutlich treffsichere und bedarfsgerechte Anbotslegungen, Hintanstellung von missbräuchlicher Nutzung der Wohnungsvormerkung.

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig zieht heute, Donnerstag, im Rahmen eines Mediengespräches über diese Neuerungen Bilanz. Er informiert über die Auswirkungen in der täglichen Praxis sowie über aktuelle Entwicklungen.

Die VertreterInnen der Medien sind zu diesem Pressegespräch herzlich eingeladen.

Mediengespräch

Datum: 21.1.2016, um 11:30 Uhr

Ort:
Büro der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und
Stadterneuerung
Bartensteingasse 9/2. Stock, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Hanno Csisinko
Mediensprecher Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
01/4000-81983
hanno.csisinko@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001