Kaske zum Asylgipfel: Integrationsmaßnahmen schnell umsetzen

Wien (OTS) - Die AK begrüßt die Beschlüsse für eine rasche Flüchtlingsintegration: „Es ist besonders wichtig, dass die Integrationsschritte schnell gesetzt werden“, sagt AK Präsident Rudi Kaske zum heutigen Asylgipfel. „Zweitens braucht es die schnellen Asylverfahren, um Klarheit zu haben.“ Die AK wertet es positiv, dass Bund, Länder, Städte und Gemeinden sich auf gemeinsame Grundlagen geeinigt haben. „Wichtig ist jedenfalls, dass aus der Flüchtlingsdebatte keine allgemeine Sozialkürzungsdebatte wird - dann werden wir jedenfalls strikt entgegenhalten“, betont Kaske.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Doris Strecker
(+43-1) 501 65-2677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002