Einladung zum Pressefrühstück am Konrad Lorenz Institut für Evolutions- und Kognitionsforschung am 27. JÄNNER 2016, 10.00 Uhr

Das KLI schafft Denkräume für neue Erkenntnisse.

Klosterneuburg (OTS) - Ganz nach internationalem Vorbild, wie dem Santa Fe Institut oder dem Wissenschaftskolleg zu Berlin ist das KLI ein weit über Österreichs Grenzen hinaus bekanntes “Advanced Study Institute”, das als interdisziplinäres und kulturelles Drehkreuz fungiert. Das KLI hat sich als ein weltweit einzigartiges Forschungsinstitut für Theoretische Biologie etabliert, in dem die traditionellen Grenzen zwischen Natur- und Geisteswissenschaften aufgelöst werden. Zielsetzung ist die Formulierung und Analyse biologischer Theorien und die Untersuchung ihrer wissenschaftlichen und kulturellen Konsequenzen. Der neue Wissenschaftliche Direktor des KLI, Dr. Johannes Jäger, forciert verstärkt die interdisziplinäre Integration von Biologie, Biomathematik und Philosophie, insbesondere die Entwicklung von Modellen natürlicher, komplexer Systeme. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf metatheoretischen Darstellungen geschichtlicher, philosophischer und kultureller Aspekte von biologischen Theorien.

Kürzlich hat das KLI offiziell seinen neuen Institutssitz in Klosterneuburg bezogen. Das neue geschaffene Institutsgebäude im ehemaligen Kremsmünsterhof bietet nun die angemessenen Voraussetzungen für die Umsetzung der wissenschaftlichen Zukunftspläne: wir bieten Begegnungs- und Denkraum für intellektuellen Austausch und Synergien der Forscher, für Fachveranstaltungen, wie Workshops, Symposien und Summer Schools sowie für öffentliche, wissenschaftliche Events.

Der neue Wissenschaftliche Direktor des KLI beehrt sich Vertreter der österreichischen Medien in das neue Institutsgebäude nach Klosterneuburg zu einem PRESSEFRÜHSTÜCK einzuladen um seine Visionen und sein strategisches Konzept für die Zukunft des KLIs vorzustellen.

KLI Pressefrühstück

Einladung zum Pressefrühstück am Konrad Lorenz Institut für
Evolutions- und Kognitionsforschung, Klosterneuburg

Datum: 27.1.2016, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort:
Konrad Lorenz Institut für Evolutions- und
Kognitionsforschung, Klosterneuburg
Martinstraße 12, 3400 Klosterneuburg

Url: www.kli.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

u.A.w.g.: sec@kli.ac.at oder 02243/302740, Frau Eva Lackner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003