"Mahlzeit Burgenland": Annemieke van Dam, Alexander Jakabb, Werner Boote, Christiane M. Pabst und Wolfgang Weisgram zu Gast

Prominente Gäste in der beliebten Mittagssendung von ORF-Radio Burgenland

Eisenstadt (OTS) - In "Mahlzeit Burgenland", der Mittagssendung von Radio Burgenland, begrüßen die beiden Moderatoren Silvia Scherleitner und Georg Prenner in den nächsten Tagen die Musicaldarstellerin Annemieke van Dam, den Journalisten und Gastronomiespezialisten Alexander Jakabb, den Filmemacher Werner Boote, die Chefredakteurin des Österreichischen Wörterbuches Christiane M. Pabst und den Journalisten Wolfgang Weisgram.

Die Musicaldarstellerin Annemieke van Dam verkörpert im Stück "Mary Poppins" derzeit das wohl bekannteste Kindermädchen der Welt. Vor kurzem hat sie auch ihre erste eigene CD präsentiert. Die gebürtige Niederländerin ist am Mittwoch, dem 20. Jänner, zu Gast.

Der Journalist und Gastronomiespezialist Alexander Jakabb hat schon früh seine Liebe zur Kulinarik entdeckt und ist ein Kenner der österreichischen Weinszene. Der Wiener kocht und tratscht am Donnerstag, dem 21. Jänner, im "Mahlzeit Burgenland"-Studio.

Am Freitag, dem 22. Jänner, ist der Filmemacher Werner Boote zu Gast. Er ist bekannt für seine sozialkritischen Dokumentationen. In seinem neuen Film "Alles unter Kontrolle" setzt er sich mit der Sicherheit in der digitalen Welt auseinander.

Christiane M. Pabst ist Chefredakteurin in der Wörterbuch-Redaktion des Österreichischen Bundesverlags. Zu ihren Hobbys zählen Theater, Tanz und Musik. Die Germanistin ist am Montag, dem 25. Jänner 2016, in "Mahlzeit Burgenland".

Der Journalist Wolfgang Weisgram ist Burgenland-Korrespondent der Tageszeitung "Der Standard". Ende des vergangenen Jahres wurde er zum Journalisten des Jahres gekürt. Er ist am Dienstag, dem 26. Jänner 2016, zu Gast.

"Mahlzeit Burgenland", Montag - Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr auf Radio Burgenland.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Burgenland
Barbara Marchhart
02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001