Wien – Simmering: Supermarkt überfallen

Wien (OTS) - Zwei maskierte und mit Pistolen bewaffnete Männer überfielen am 16.01.2016 um 05.30 Uhr einen Supermarkt in der Weißenböckstraße. Die Täter lauerten drei Angestellten am Lieferanteneigang auf, als diese gerade das Geschäft betreten wollten. Die Räuber zwangen die Opfer den Tresor zu öffnen und fesselten sie im Anschluss. Nachdem die Täter Bargeld aus dem Tresor entwendet hatten, flohen sie vom Tatort. Einem der Angestellten gelang es seine Fesseln zu lösen und Hilfe zu holen. Alle drei Mitarbeiter des Supermarktes erlitten einen Schock und mussten medizinisch betreut werden. Nach den unbekannten Tätern wird gefahndet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004