Mailath zum Ableben von Avramidis: "Wien verliert richtungsweisenden Vertreter der modernen Plastik"

Wien (OTS) - Mit tiefer Anteilnahme reagiert Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny auf das Ableben von Joannis Avramidis:
"Joannis Avramidis war einer der bedeutendsten Protagonisten der österreichischen Bildhauerei. Er prägte mit seinen aufs Wesentliche reduzierten, abstrakten Darstellungen menschlicher Körper die Kunst seit Ende der 1950er Jahre und beeinflusste als Lehrender an der Wiener Akademie der bildenden Künste Generationen von Künstlerinnen und Künstlern. Wien und die Kunstwelt verlieren mit Avramidis einen international geachteten, richtungsweisenden Vertreter der modernen Plastik", so Mailath.

Joannis Avramidis lehrte als Professor an der Wiener Akademie der bildenden Künste von 1968 bis 1992 und vertrat Österreich bei der Biennale in Venedig.
Von der Stadt Wien wurde er mit dem Förderungspreis der Stadt Wien und dem Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Daniel Benyes
Mediensprecher des Stadtrates für Kultur, Wissenschaft und Sport
+43 1 4000 81192
daniel.benyes@wien.gv.at
www.mailath.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003