„Hohes Haus“ über Amt und Würde

Am 17. Jänner um 12.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Patricia Pawlicki präsentiert das ORF-Parlamentsmagazin am Sonntag, dem 17. Jänner 2016, um 12.00 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Amt und Würde
Kommenden Dienstag wird der Ministerrat den Termin für die Bundespräsidentschaftswahl festlegen. Die Kandidaten für die Nachfolge von Heinz Fischer stehen weitgehend fest. Maximilian Biegler hat sich Rolle und Bedeutung des Bundespräsidenten in unserer Republik angesehen und mit Bundespräsident Heinz Fischer über das Amt gesprochen.

Im Studio diskutiert Patricia Pawlicki mit Asdin El Habbassi, dem Jugendsprecher der ÖVP, und mit Julian Schmid, dem Jugendsprecher der Grünen.

Hörndl und Körndl
Auch 2015 war nicht unbedingt ein gutes Jahr für die knapp 150.000 landwirtschaftlichen Betriebe in Österreich. Das vierte Mal in Folge sind im Vorjahr nämlich die bäuerlichen Einkommen gesunken. Seit vielen Jahren sinkt auch die Zahl der Betriebe, wenn auch nicht so stark wie in den übrigen EU-Staaten. Dagmar Wohlfahrt erklärt, warum den Bauern ein so rauer Wind ins Gesicht bläst.

Sinn und Nutzen
Seit Jahresbeginn gibt es einige Neuerungen im Tierversuchsgesetz. Das Wissenschaftsministerium hat nämlich einen Kriterienkatalog für eine Schaden-Nutzen-Analyse von Tierversuchen verordnet, der für alle Forschungsreinrichtungen bindend ist. Als Ziel nennt das Ministerium den bestmöglichen Ausgleich der Interessen des Tierschutzes und des Wirtschaft- und Forschungsstandortes Österreich. Claus Bruckmann hat sich angesehen, was das in der Praxis bedeutet.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002