Tödlicher Verkehrsunfall – Fußgängerin von LKW erfasst

Wien (OTS) - Am 15.01.2016 kam es gegen 07:20 Uhr auf der Kreuzung Barawitzkagasse/ Hohe Warte zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einer Fußgängerin. Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfallkommandos der LDP Wien fuhr der Lenker des Schuttkippers bei grünem Licht der Ampel in die Kreuzung und bog nach rechts in die Hohe Warte ein. Zeitgleich überquerte eine 23-jährige Frau die Kreuzung am Schutzweg. Sie befand sich ca. fünf Meter von der Gehsteigkante entfernt, als sie von den Hinterrädern des einbiegenden LKW erfasst wurde. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle den schweren Verletzungen. Der LKW-Lenker erlitt einen schweren Schock und konnte bislang noch nicht einvernommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001