Mailath gratuliert Patrick Vollrath zur Oscar-Nominierung: „Echte Sensation“

Wien (OTS) - „Diese Oscar-Nominierung ist eine echte Sensation“, freut sich Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny über die internationale Anerkennung des Films ‚Alles wird gut‘ von Patrick Vollrath. „Der Haneke-Schüler Patrick Vollrath hat mit seiner Abschlussarbeit an der Filmakademie Wien ein brisantes gesellschaftspolitisches Thema neu interpretiert. Mit seiner spannenden Studie über psychische Ausnahmezustände hat der junge Filmemacher eine cineastische Visitenkarte für eine zukunftsträchtige Karriere abgegeben.
Diese Nominierung beweist auch die Qualität der Filmakademie, die 2015 vom Hollywood Reporter, der Fachzeitschrift der amerikanischen Filmindustrie, unter die besten fünfzehn Filmschulen der Welt gereiht wurde.
Ich freue mich auch über das Gespür der Wiener Kulturabteilung, die als einzige öffentliche Stelle das Potenzial des Films erkannt und unterstützt hat. Jetzt gilt es zunächst einmal, Daumen halten“, schloss Mailath.

Rückfragen & Kontakt:

Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007