SP-Nevrivy: Quartier für 80 Flüchtlinge kommt in die Donaustadt

Kleiner, aber wichtiger Beitrag zur Unterbringungsnotwendigkeit

Wien (OTS/SPW-K) - In der Donaustadt wurde ein Arbeiterwohnheim der Strabag nun zu einer Einrichtung der Grundversorgung adaptiert, in der noch im Jänner die Unterbringung von bis zu 80 Flüchtlingen erfolgen soll. „Die Donaustadt kann aufgrund der vorhandenen Kapazitäten ein Flüchtlingsquartier zur Verfügung stellen“, erklärt dazu Bezirksvorsteher Nevrivy, „die von der Volkshilfe professionell betreute Einrichtung wird ein wichtiger Beitrag zur Unterbringung von Flüchtlingen sein“.

Das Haus befindet sich in der Polgarstraße und wurde von der Strabag als Grundversorgungsquartier zur Verfügung gestellt.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 925
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002