„Kitzbühel, des soist scho gwunga hobm“ – Skilegenden erzählen in neuem Gösser-Spot über ihre Erfahrungen mit der Streif

Die Gösser-Testimonials Hans Knauß und Michael Walchhofer erzählen gemeinsam mit Hannes Reichelt über ihre persönlichen Highlights rund um das legendäre Hahnenkamm-Rennen.

Linz (OTS) - Jahr für Jahr sorgen die Hahnenkamm-Rennen von Kitzbühel für spannende Rennatmosphäre und begeisterte Zuschauer, sowohl entlang der Rennpiste als auch zuhause vor den TV-Geräten: Das Hahnenkamm-Rennen ist das Event-Highlight der Skiweltcup-Saison. Gösser ist mit Österreichs bestem Bier seit 25 Jahren Partner des ÖSV. In einem neuen TV-Spot, der am 16. Jänner anläuft, erzählen nun die Gösser-Botschafter Hans Knauß und Michael Walchhofer sowie Hannes Reichelt – der bis dato letzte österreichische Sieger auf der Streif – über ihre Siege, Erfahrungen, Ängste und ihre legendären Kollegen auf der Streif.

Hinter den Kulissen: Die Legenden erzählen

Rund um die Streif gibt es viele Legenden, einige Österreicher sind in den letzten Jahren und Jahrzehnten durch ihre Siege auf der Streif selbst zu Legenden geworden. Doch mit der Streif verbinden diese Legenden auch allzu Menschliches – die Emotionen sind groß, sei es bei den eigenen Antritten, Ausfällen, Siegen oder bei denen der ÖSV-Kollegen. In spannenden Videos gewähren ehemalige Kitz-Sieger persönliche Einblicke, erzählen von denkwürdigen Rennen und unvergesslichen Momenten des Triumphs.

Die Erinnerungen und Emotionen werden nun für die Ski-Fans zugänglich gemacht: In einem neuen Gösser-Spot kommen die Legenden Hans Knauß, Michael Walchhofer und Hannes Reichelt zu Wort und erzählen ihre ganz persönlichen Streiferfahrungen: Von 16. Jänner bis 24. Jänner ist der 35 Sekunden lange Spot im ORF zu sehen. Zusätzlich gibt es aber für die wahren Fans noch mehr Material: Im YouTube-Channel von Gösser Bier gibt es sowohl eine Langversion des Legendenspots sowie insgesamt 15 kurze Videos zu sehen, bei denen die Legenden über ihre Anfänge, die schönsten Momente, sowie über ihre Erinnerungen an die Rennen und Siege der Kollegen wie Fritz Strobl und Hermann Maier erzählen. https://www.youtube.com/channel/UCCxBaN_y1MutUPr4KjMcFvw

Hahnenkamm-Promotion: Mit Gösser konnte man heuer Teil der Streiflegende werden

Gösser als langjähriger Ski-Partner hat sich heuer für alle Fans etwas Besonderes einfallen lassen. Im Rahmen einer Promotion, die im November startete, konnte man „Streif-Abfahrtssiege“ von den Gösser Märzen-Rückenetiketten sammeln – und ein glücklicher Gewinner wird heuer persönlich dem Abfahrtssieger gratulieren: Er oder sie wird als VIP in Kitzbühel den Hahnenkamm-Rennen beiwohnen und dem Abfahrts-Sieger den goldenen Gösser Pokal übergeben.

Über Gösser

Gössers Siegeszug beginnt 1860, als der Unternehmer Max Kober Teile des Stiftes Göss erwirbt und die dortige Klosterbrauerei reaktiviert. Heute ist Gösser mit einer spontanen Bekanntheit von 74 Prozent die bekannteste Biermarke Österreichs, mit einem nationalen Marktanteil von 15,5 Prozent (Quelle: Nielsen, Wert 2014). Damit ist Gösser das meistverkaufte und beliebteste Bier Österreichs. Für die Biererzeugung verwendet die Gösser Brauerei ausschließlich heimische Naturprodukte: Brauwasser aus dem eigenen Quellschutzgebiet, Braugerstensorten aus dem Osten Österreichs und Hopfen aus dem südsteirischen Leutschach. Gösser trägt dafür das AMA Gütesiegel.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA
Leitung Kommunikation/PR+CSR
Diplom-Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2670
E-Mail: g.straka@brauunion.com
www.brauunion.at

MMag. Monika Steinkogler, Bakk.
Kommunikation/PR
Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2378
E-Mail: m.steinkogler@brauunion.com
www.brauunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BRU0002