ORF III am Donnerstag: „Inside Brüssel“ über politische Folgen von Köln und Polen, „60 Minuten.Politik“ zur Wirtschaft 2016

Außerdem: „Wilde Reise“ ins „Reich der Seedrachen – Tasmanien“, „Im Brennpunkt“ über Illegale in Malaysia

Wien (OTS) - Mit topaktuellen Themen kehren am Donnerstag, dem 14. Jänner 2016, schließlich auch die ORF-III-Informations-Formate „Inside Brüssel“ (21.05 Uhr), „60 Minuten.Politik“ (21.55 Uhr) und „Im Brennpunkt“ (23.00 Uhr) zurück. Zuvor führt Naturfilmer Erich Pröll im Hauptabend in einer neuen Ausgabe seiner „Wilden Reise“ in das „Reich der Seedrachen – Tasmanien“ (20.15 Uhr). Jahrhundertelang wurde die „grüne Insel“ südlich von Australien als Gefängniseiland für die unliebsamen Häftlinge des britischen Empires genutzt. Für sie war Tasmanien ein paradiesisches Exil, in dem sich felsige Küsten, weiße Sandstrände, großflächige Regenwälder und malerische Seen abwechseln.

„Inside Brüssel“-Gastgeber Peter Fritz diskutiert ab 21.05 Uhr mit seinen Gästen über folgende Fragen: Nach den gewalttätigen Übergriffen in Köln stehen Asylsuchende nun häufig unter Generalverdacht – folgt eine Wende in Europas Flüchtlingspolitik? Polens neue Regierung schafft nach dem Machtwechsel rasch Fakten und leitet eine nationalkonservative Wende ein – ist, wie von der EU-Kommission schon aufgezeigt, die Rechtsstaatlichkeit in Gefahr? Außerdem Thema: Europas verlorenes Image als Umwelt-Musterknabe nach dem VW-Skandal. Zu Gast im EU-Parlament sind die Europaabgeordneten Monika Hohlmeier (CSU, Bayern) und Eugen Freund (SPÖ) sowie Giovanni Del Re („Avvenire“, Italien) und Ruth Berschens („Handelsblatt“, Deutschland).
In einer neuen Ausgabe von „60 Minuten.Politik“ (21.55 Uhr) sprechen ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Georg Wailand, geschäftsführender Chefredakteur der „Kronen Zeitung“, mit ihren Gästen über den erhofften Aufschwung für Österreichs Wirtschaft im neuen Jahr. In der Eurozone hinkt unser Land seit zwei Jahren hinterher. Dank Steuerreform, günstigem Euro und niedrigen Ölpreisen ist die Prognose für 2016 besser. Welche weiteren Reformen notwendig sind, um die Ökonomie wieder in Schwung zu bringen, darüber diskutieren die Wirtschaftsgrößen Hannes Androsch und Josef Taus, WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller und IV-Präsident Georg Kapsch.
„Im Brennpunkt“ beleuchtet zum Abschluss des Programmabends „Malaysia: Flucht ins Abseits“ (23.00 Uhr). Seit Generationen leben rund 750.000 illegale Flüchtlinge aus Indonesien oder den Philippinen im Küstenbereich Malaysias. Sie haben kein Recht auf Papiere und werden polizeilich verfolgt. Ihre Kinder können weder Schulen noch Krankenhäuser besuchen, während die Eltern das Überleben mit Fisch-oder Drogenhandel sichern.

ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004