18./19. Jänner: Kongress „com.sult“ mit u.a. El Baradei, Monti

Diskussionen über „Die Zukunft des Wachstums“ im Wiener Rathaus und Haus der Industrie

Wien (OTS/RK) - Der 13. Internationale com.sult-Kongress steht heuer unter dem Thema „The Future of Growth“ (Die Zukunft des Wachstums). Hochkarätige Personen aus Wirtschaft und Politik debattieren die Grundlagen und Herausforderungen für Wachstum, sowie die Fragen der aktuellen Flucht- und Migrationsbewegungen.

Unter anderem diskutieren der frühere Chef der Internationalen Atomenergiebehörde Mohammed El Baradei und László Andor, ehemaliger EU-Beschäftigungskommissar über „Flucht und Migration: Last oder Chance auf Wachstum“. Mario Monti, ehemaliger Ministerpräsident Italiens und Ian Beg (London School of Economics and Political Science) beschäftigen sich mit wirtschafts- und standortpolitischen Rahmenbedingungen.

Der Kongress beginnt Montagabend, 18. Jänner mit Kamingesprächen und Festempfang im Wiener Rathaus, fortgesetzt wird am Dienstag im Haus der Industrie mit Arbeitsgruppen und Diskussionsrunden.

Bitte merken Sie vor:

13. Wiener Kongress com.sult Kamingespräche und Eröffnung Mit u.a. Vaclav Klaus (ehemaliger Präsident der tschechischen Republik), Gregor Gysi (Mitglied des Deutschen Bundestags, Jan Zielonka (Universität Oxford) Wann: Montag, 19. Jänner, ab 17.00 Uhr, Einlass: 16.30 Uhr Wo: Rathaus, Wappensaal, 1., Felderstraße 1 Kongress Wann: Dienstag, 19. Jänner, ab 8.15 Uhr Wo: Haus der Industrie, 3., Schwarzenbergplatz 4

Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich an:
Email: anmeldung@create-connections.com oder Tel.: 01/5046677 (Schluss) hie

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006