Versuchte Vergewaltigung: Fahndung nach Tatverdächtigem

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - Am 01.01.2016 wurde gegen 05:15 Uhr eine 28-jährige Frau Opfer einer versuchten Vergewaltigung. Ein unbekannter Täter hatte die Frau zuvor von der U-Bahn-Station Stephansplatz bis zur ihrem Wohnhaus im ersten Bezirk verfolgt, im Stiegenhaus erfolgte der Übergriff. Die Frau setzte sich erfolgreich gegen den Angreifer zu Wehr, woraufhin der Täter die Flucht ergriff. Das Opfer konnte den Tatverdächtigen auf Überwachungsbildern der Wiener Linien wiedererkennen. Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um die Veröffentlichung der Bilder. Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Person werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 DW 33310 erbeten. Alle Hinweise werden streng vertraulich behandelt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001