ORF in memoriam David Bowie: Weitere Programmänderung in ORF III

Filmporträt und Konzert am 15. Jänner

Wien (OTS) - Zum Ableben von David Bowie ändert der ORF nochmals sein Programm und würdigt die Popikone am Freitag, dem 15. Jänner 2016, mit zwei weiteren Sendungen in ORF III Kultur und Information. Das Filmporträt „Dr. Bowie & Mr. Jones“ um 21.50 Uhr zeichnet den kometenhaften Aufstieg des britischen Ausnahmekünstlers nach. Danach, um 22.50 Uhr, steht ein Konzertmitschnitt von Bowies „Serious Moonlight“-Tour auf dem Programm, die mit 96 Auftritten in 15 Ländern den kommerziellen Höhepunkt des Pop-Chamäleons markierte. Die Aufzeichnung vom 12. September 1983 in Vancouver umfasst eine Auswahl von Bowies zahlreichen Welterfolgen – von frühen Titeln wie „Space Oddity“ und „Life on Mars?“ über „Heroes“ bis hin zu „China Girl“ und „Let’s Dance“.

ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011