LR Wilfing: „Jugendcoaches unterstützen mit großem Erfolg NÖ Gemeinden“

Mehr als 80 Gemeinden nahmen Erstberatungen oder Jugendtreffberatungen in Anspruch

St. Pölten (OTS/NLK) - „Mehr als 120 Gemeinden wurden durch das blau-gelbe Projekt ‚Jugendcoaches für NÖ Gemeinden‘ seit 2012 erfolgreich gecoacht. Das zeigt einmal mehr, dass Niederösterreich gerade im Bereich von aktiver Jugendarbeit und Mitbestimmung ein Vorzeigebeispiel ist. Kommunale Jugendfragen werden durch ein direkt abrufbares Angebot gelöst, das individuell auf Gemeindebedürfnisse abgestimmt werden kann. Oft reicht schon das Angebot der kostenlosen Erstberatung vor Ort aus, um die Bedürfnisse und Anliegen der Gemeinden zu erfüllen“, erklärt Jugend-Landesrat Mag. Karl Wilfing.

38 Gemeinden wurden bisher in langfristigen Prozessen begleitet, wobei sich die Umsetzung je nach Gemeindegröße und Zieldefinition sehr stark unterscheidet. Die Prozessbegleitung wird direkt vor Ort abgestimmt. Mehr als 80 Gemeinden nahmen Erstberatungen oder Jugendtreffberatungen der Jugendcoaches in Anspruch.

Als besonderes intensives Projekt mit Beispielwirkung für ganz Niederösterreich hat sich die Jugendstrategie der Stadtgemeinde Wolkersdorf entwickelt. Ein langjährig erfolgreiches Jugendzentrum konnte mit Unterstützung der Jugendcoaches an einen völlig neuen Standort in Bahnhofsnähe übersiedeln. Während des gesamten Prozesses wurde großer Wert darauf gelegt, die jungen Menschen vor Ort intensiv in die Planung und Umsetzung einzubinden. Von der Standortsuche über die Konzeptentwicklung bis hin zur konkreten Gestaltung der Räumlichkeiten diskutierten politische Vertreter, Jugendliche und Betreuungspersonen während des gesamten Prozesses auf Augenhöhe miteinander. Die jugendkulturelle Arbeit die in den neuen Räumlichkeiten angeboten wird – regelmäßige Live-Konzerte und DJ-Events in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen und Schulen – wirkt sich positiv auf die gesamte Region aus.

Am Beispiel der Marktgemeinde Sierndorf im Bezirk Korneuburg sieht man, dass es nicht immer öffentlichkeitswirksame Projekte sein müssen, um die Jugendarbeit vor Ort zu unterstützen und weiterzuentwickeln. In der Katastralgemeinde Oberolberndorf hat sich durch einige Treffen mit der örtlichen Bevölkerung, bei denen viel diskutiert und angesprochen wurde, eine stabile Jugendgruppe gebildet, die sich mittlerweile mit eigenständigen Projekten aktiv in die Gemeindekultur einbringt. Im Advent war diese Gruppe in der Ortsgemeinschaft sehr aktiv. Ein gemeinsames Ziel ist die Eröffnung eines Jugendtreffs im Ortsgebiet.

Die beiden genannten Projekte zeigen beispielhaft, welche praxisorientierte Serviceleistung das Jugendreferat NÖ in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Heimatwerk NÖ für niederösterreichische Gemeinden schaffen konnte.

„Jugendcoaching für NÖ Gemeinden ist eine Erfolgsgeschichte. Aus dem Wunsch, Gemeinden bei allen Anliegen im Jugendbereich aktiv unterstützen zu können, hat sich eine solide Struktur gebildet. Die geplante Zertifizierung von 164 NÖ Jugend-Partnergemeinden im März 2016 ist eine direkte Folge dieser Serviceleistung,“ führt Landesrat Wilfing aus.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichischen Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004