Reise nach China gewinnen: Studierendenwettbewerb von Huawei startet

Fachhochschule St. Pölten ist weiterer Partner von „Seeds for the Future“

Wien (OTS) - Huawei Technologies, einer der weltweit führenden Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie, ruft Österreichs Studierende erneut zur Teilnahme am  Studierendenwettbewerb „Seeds for the Future“ auf. Die besten Studierenden des Landes können eine zweiwöchige Bildungsreise nach China gewinnen. Heuer konnte das Unternehmen die Zusammenarbeit mit heimischen Bildungseinrichtungen weiter ausbauen und kooperiert nun auch mit der Fachhochschule St. Pölten. Interessierte können bis 13. März 2016 unter www.huawei-university.at teilnehmen.

Nach dem erfolgreichen Start im Vorjahr führt Huawei den Studierendenwettbewerb 2016 zum zweiten Mal im Rahmen der globalen Initiative „Seeds for the Future“ durch. Dabei wird eng mit den führenden Bildungseinrichtungen des Landes zusammengearbeitet. Diese Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft wird heuer durch die Fachhochschule St. Pölten als neuen Programmpartners weiter ausgebaut. Im Rahmen eines Termins mit FH-Prof. Dipl-Ing. Raffaseder, Prokurist im Hochschulmanagement und Leiter Forschung und Wissenstransfer, wurde die Zusammenarbeit nun offiziell besiegelt. Damit sind, neben Studierenden der TU Wien, FH JOANNEUM und FH Oberösterreich auch Studentinnen und Studenten der FH St.Pölten eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen. 

Dazu FH-Prof. Dipl.-Ing. Hannes Raffaseder: „Die Fachhochschule St. Pölten legt großen Wert auf Wissenstransfer und bemüht sich seit einigen Jahren intensiv um die verbesserte Kooperation mit Unternehmen. In diesem Sinne freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem weltweit tätigen Konzern und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten für unsere Studierenden.“ Auch Jay Peng, Managing Director Huawei Österreich, freut sich über die Erweiterung des Wettbewerbs: „Mit der FH St. Pölten konnten wir eine weitere führende österreichische Bildungseinrichtung als Partner für unser Programm gewinnen. Wir sind überzeugt, dass der Wettbewerb bei den Studierenden auf großen Anklang stoßen wird und freuen uns, ihnen die Chance auf eine kulturell und fachlich abwechslungsreiche Reise bieten zu können.“

Der Studierendenwettbewerb „Seeds for the Future“ richtet sich vor allem an technikbegeisterte Studierende und fördert deren interkulturelles Verständnis sowie ihre Kompetenzen im Informations- und Kommunikationssektor. „Unser Studierendentwettbewerb war im letzten Jahr ein großer Erfolg. Die Studenten haben das Programm mit großem Interesse angenommen und wir sind sicher, dass sie von den gewonnen Eindrücken und Erfahrungen nachhaltig profitieren werden“, so Peng weiter. 

Studierendenwettbewerb: Einreichung bis 13. März möglich

Der Wettbewerb „ Seeds for the Future“ ist ein Teil der langfristigen Bildungsinitiative von Huawei. Ziel ist es, die digitale Gesellschaft und einen verbesserten Umgang mit IKT-Technologien zu fördern sowie den kulturellen Austausch zwischen Österreich und China zu verbessern. Huawei lädt Studierende der TU Wien, FH JOANNEUM, FH Oberösterreich und FH St. Pölten ein, einen Essay zu einer von Huawei vorgegebenen Frage zu den Themen Innovation, Technologie und China zu verfassen. Eine unabhängige Experten-Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), Bundeskanzleramt – Plattform Digitales Österreich, Wirtschaftskammer Österreich, Wirtschaftsagentur Wien und ÖIAT bewertet sämtliche Beiträge und kürt die Gewinner/innen. Den besten Studierenden winkt eine kostenlose zweiwöchige Reise nach China, die voraussichtlich Mitte April 2016 stattfinden wird. Dabei erhalten sie einen intensiven Einblick in die verschiedenen Fachabteilungen der Huawei-Zentrale in Shenzhen, erhalten Schulungen und Trainings im IKT-Bereich, besuchen einen Chinesisch Sprachkurs und die Städte Peking und Hongkong.

Alle Infos zum Studierendenwettbewerb „Seeds for the Future“ sowie zur Bewerbung finden Interessierte auf der Website www.huawei-university.at und auf Facebook unter www.facebook.com/huaweiuniaustria. Die Einreichung ist bis 13. März 2016 möglich.

Über Huawei
Huawei Technologies (www.huawei.com) ist führender Hersteller von Telekommunikationslösungen. Die Produkte und Lösungen des Unternehmens werden in über 170 Ländern eingesetzt und von 45 der 50 größten Netzbetreiber weltweit sowie von einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. Huawei verfügt über eine umfassende Expertise in Festnetz-, Mobilfunk- und IP-Technologien. Das Portfolio des Unternehmens umfasst mobile Produkte, Produkte für Vermittlungstechnik, Netzwerkprodukte, Software-Anwendungen sowie Endgeräte. 2014 erwirtschaftete Huawei einen Umsatz in Höhe von 46,5 Mrd. US$. Huawei beschäftigt über 170.000 Mitarbeiter weltweit, von denen 45 Prozent im Bereich Forschung und Entwicklung tätig sind. Seit 2006 ist Huawei in Österreich mit einem Standort in Wien vertreten und beschäftigt in Österreich 100 Mitarbeiter.


Studierendenwettbewerb Seeds for the Future
Jetzt am Wettbewerb teilnehmen und Reise nach China gewinnen!

Rückfragen & Kontakt:

Catharina Rieder, Huawei Österreich
+43 676 628 90 18
press.austria@huawei.com
www.huawei.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0001