FP-Mahdalik erwartet knappes Rennen zwischen Ilse Griss, Helmut Kohl, Alfons Van der Bellen und dem Dings von der SPÖ

Lustig wird's auf jeden Fall

Wien (OTS) - Der agile Universitätsprofessor Alfons "Alf" van der Bellen, welcher auch auf die Unterstützung von Erni Glawischnig zählen kann, wird als Staatsoberhaupt sicherlich für Kurzweil sorgen, falls ihm nicht entfällt, dass er Präse ist und statt in die Hofburg ins Kaffeehaus wackelt. Es steht zwar in den Sternen, ob das Energiebündel eine FBI-Regierung unter Kanzler Hans-Peter Stracke angelobt, aber auch das könnte in der Sekunde wieder der Vergessenheit anheim fallen. "G'hupft wie g'hatscht, Maschek kann auf jeden Fall einpacken", meint FPÖ-Landesparteisekretär Stadtrat Toni Mahdalik. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001