VHS Wien: Politisches Café zum Thema Armut, Ernährung und Hunger

„Gutes Essen und gutes Leben. Für alle!?“

Wien (OTS) - Das Politische Café der VHS Alsergrund (9., Galileigasse 8) stellt am 13. Jänner, 19 Uhr die Frage nach nachhaltigen Mitteln zur Bekämpfung von Hunger. Unter dem Titel: „Gutes Essen und gutes Leben. Für alle!?“ wird diskutiert, welche Wege zur Bekämpfung der weltweiten Armut und dem Hunger zur Verfügung stehen und ob es Alternativen zu den Strategien der Agrarindustrie, die mit Gentechnik und Patenten auf Saatgut einhergehen, gibt. Expertinnen debattieren über die Rolle von Initiativen, die weltweit versuchen, andere Modelle zu entwickeln und sich dabei an ökologisch und sozial nachhaltigen Formen der Produktion orientieren und sich für das Recht auf Ernährungssouveränität einsetzen.

Zu Gast sind:

  • Mag.a Elke Schaupp, Fairtrade Österreich
  • Franziska Schrolmberger BA, AgrarAttack
  • Mag.a Margareta Zimmermann, www.essenswert.at Moderation: Gabriele Bargehr MSc, DSAin

Das Politische Café

Das Politische Café ist ein offener Diskussionsort, ein Raum zum Reden über Politik. Es werden aktuelle Themen und gesellschaftliche Grundsatzfragen diskutiert sowie Sachkenntnisse von Gästen eingebracht und Pro und Contra abgewogen. Die VHS vermittelt innerhalb des Programmbereichs "Politik und Gesellschaft" Wissen über gesellschaftliche Entwicklungen, Zusammenhänge und politische Prozesse. Ähnlich dem demokratischen Bildungskonzept der VHS Wien, das niemanden von Bildung ausschließt und allen Bevölkerungsgruppen den Zugang zu Wissen ermöglicht, ist es ein zentrales Anliegen der Wiener Volkshochschulen, demokratische Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen und zu fördern.

Factbox:
Politisches Café
Gutes Essen und gutes Leben. Für alle!?
Mittwoch 13. Jänner, 19:00 Uhr
VHS Alsergrund, Galileigasse 8, 1090 Wien
Eintritt frei!

VORSCHAU TERMINE 2016
immer Mittwoch, 19.00 Uhr

  • 10. Februar: Mare nostrum – das Mittelmeer
  • 2. März: Demokratie – Warum wählen?
  • 6. April: Dekonstruktion der Identität. Zur Alltagsrelevanz von Kunst und Philosophie
  • 4. Mai: Partizipation und öffentlicher Raum
  • 1. Juni: Reisezeit. Fußabdrücke und Sehnsüchte

Nähere Informationen unter www.vhs.at/alsergrund. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005