Pfotenhilfe sucht Tierfreund des Jahres 2015

Drei Privatpersonen mit großem Herz für Tiere, können ab sofort nominiert werden

Wien/Lochen am See (OTS) - Das Jahr 2016 steht gerade erst in den Startlöchern und die Pfotenhilfe macht sich traditionell auf die Suche nach den drei Tierfreunden des vergangenen Jahres. Gemeint sind damit engagierte Privatpersonen, die ihre Freizeit dafür nutzten, um sich im Jahr 2015 aktiv für Tiere einzusetzen. Kennen auch Sie eine solche Person, dann nominieren Sie die oder den Tierfreund zum „Tierfreund des Jahres 2015“. Noch bis Ende Jänner können bei der Pfotenhilfe Vorschläge eingereicht werden. Die drei glücklichen Gewinner werden im Februar vom Verein ermittelt und dürfen sich, neben der begehrten Medaille, über einen prallgefüllten Geschenkskorb voller tierleidfreier Köstlichkeiten freuen.

„Wir suchen drei Personen mit einem großen Herzen. Menschen die nicht einfach wegsehen, wenn Zivilcourage gefragt ist – ein ausgesetztes Tier aufgenommen oder ins Tierheim gebracht haben, Wildvögeln im Garten ein Häuschen mit artgemäßem Futter und frischem Wasser zur Verfügung stellten oder hungrigen und geschwächten Tieren, wie zum Beispiel Igeln, über den Winter ein sicheres Zuhause gegeben haben“, erklärt Sascha Sautner, Sprecher der Pfotenhilfe.

Seit 2011 wurde jedes Jahr nach den größten Tierfreunden des Landes gesucht und der Verein hat meist über 100 Einsendungen mit Nominierungen erhalten. "Die Gewinner der letzten Jahre haben sich diese Auszeichnung redlich verdient. Sie alle haben mit verschiedenen Taten, wie dem Kastrieren von herrenlosen Streunerkatzen, der Aufnahme von ungewollten Tieren und der Versorgung von schwachen oder kranken Tieren ein großes Herz bewiesen", so der Tierschützer.

Nominiert werden können keine Vereine oder Organisationen, sondern nur Privatpersonen, die sich in ihrer Freizeit für Tiere eingesetzt haben. "Wir möchten uns mit dieser Aktion herzlich bei all den Menschen bedanken, die sich für Tiere einsetzen und denen hilflose Geschöpfe nicht egal sind", erklärt Sautner. Den drei "Tierfreunden des Jahres 2015" wird als Dankeschön für ihren Einsatz von der Pfotenhilfe diese begehrte und besondere Auszeichnung verliehen.

Wer einen solchen Menschen kennt und ihn für den "Tierfreund des Jahres" vorschlagen möchte, kann dies bis 31. Jänner 2016 bei der Pfotenhilfe tun. Schicken Sie den Namen und die Anschrift dieser Person sowie eine kurze Begründung, weshalb diese gewinnen sollte, an info@pfotenhilfe.org oder an Verein PFOTENHILFE, Mariahilfer Straße 167/13, 1150 Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Sascha Sautner,
Verein PFOTENHILFE
Mariahilfer Straße 167/13, 1150 Wien
sascha.sautner@pfotenhilfe.org,
0664-848 55 61,
www.pfotenhilfe.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PFH0001