„Pressestunde“ mit Wilfried Haslauer, Landeshauptmann Salzburg, ÖVP, und Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz

Am 10. Jänner um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat diese Woche turnusmäßig den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz übernommen. Mit seiner Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlingszahlen heizt er gleich zu Jahresbeginn diese Debatte in der Koalition aufs Neue an. Mit welchen Strategien könnte eine solche Obergrenze umgesetzt werden? Welche Zahlen hält er dabei für realistisch? Auch die Neuverhandlung des Finanzausgleichs wird Bund und Länder heuer beschäftigen – warum bremst Haslauer bei der Steuerautonomie? Wie beurteilt er das Klima in der Regierungskoalition? Und wen würde er gerne für die ÖVP ins Rennen ums Bundespräsidenten-Amt schicken? Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 10. Jänner, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Alexandra Föderl-Schmid
„Der Standard“

und

Thomas Langpaul
ORF

Die „Pressestunde“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009