ORF SPORT + mit Rodel-Weltcup in Sigulda, Biathlon-Weltcup in Ruhpolding und Handball-WM-Quali Österreich – Italien

Am 9. und 10. Jänner im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Samstag, dem 9. Jänner 2016, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen vom Rodel-Weltcup in Sigulda (Damen 1. Lauf um 8.05 Uhr, Damen 2. Lauf um 9.30 Uhr, Doppelsitzer 1. Lauf um 10.55 Uhr, Doppelsitzer 2. Lauf um 12.20 Uhr und zeitversetzt um 13.30 Uhr), vom Biathlon-Weltcup in Ruhpolding (Damen Verfolgung um 12.45 Uhr, Damen Verfolgung um 15.10 Uhr) und vom Handball-WM-Qualifikationsspiel der Herren Österreich – Italien um 20.15 Uhr, die Höhepunkte von den FAI World Air Games 2015 um 19.00 Uhr, vom „Donau Cup“-Formationsturnier 2015 um 19.30 Uhr und vom Weltcup-Parallelslalom der Snowboarder in Bad Gastein um 22.00 Uhr, Silent Sports ab 6.00 Uhr, das Yoga-Magazin um 9.00, 10.25 und 11.50 Uhr, das Funsport-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 13.55 Uhr sowie die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr.

Die Live-Übertragungen vom Rodel-Weltcup in Sigulda (Herren 1. Lauf um 9.10 Uhr, Herren 2. Lauf um 10.50 Uhr, Team-Staffel zeitversetzt um 13.15 Uhr) und vom Biathlon-Weltcup in Ruhpolding (Herren Massenstart um 12.10 Uhr, Damen Massenstart um 14.40 Uhr), die Höhepunkte von der Weltcup-Damen-Sprintabfahrt in Altenmarkt-Zauchensee um 20.15 Uhr und vom Biathlon-Massenstart der Herren in Ruhpolding um 22.05 Uhr, Silent Sports ab 6.00 Uhr, das Yoga-Magazin um 10.20 Uhr, das Funsport-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 11.55, 13.55, 15.50 und 19.00 Uhr sowie die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr sind die Programmhighlights am Sonntag, dem 10. Jänner.

Wolfgang Kindl baute die Gesamtführung beim Weltcup in Calgary mit zwei dritten Plätzen weiter aus, Peter Penz und Georg Fischler hatten um sechs Tausendstelsekunden das Nachsehen und dennoch gut lachen. Auch David Gleirscher und Miriam Kastlunger bilanzierten positiv. Im Neuen Jahr geht es für die Kunstbahn-Rodler in Sigulda in Lettland weiter.
Kommentator ist Ludwig Valenta, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Andreas Linger.

Der Schneemangel zwang die Veranstalter dazu, den beliebten Weltcup in Oberhof das erste Mal in 20 Jahren abzusagen. Ruhpolding sprang in die Bresche: Die günstige Lage des von Bergen eingeschlossenen Tals und eine ausreichende Schneeproduktion machen einen zweiten Weltcup möglich. Allerdings wurde der Wettkampfplan verändert. Die Rennen finden nicht ab Mitte der Woche, sondern von Freitag bis Sonntag statt.
Kommentator ist Dietmar Wolff, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Christoph Sumann.

Österreichs junges Herren-Nationalteam feierte in der WM-Qualifikation einen wichtigen 40:27-Auswärtssieg gegen Italien und bleibt mit sechs Punkten alleiniger Tabellenführer in der Gruppe 2. Am 9. Jänner spielt das österreichische Nationalteam jetzt zuhause im BSFZ Südstadt erneut gegen Italien. Kommentator ist Johannes Hahn.

Zum 4. Geburtstag von ORF SPORT + am 26. Oktober erweiterte der Sport-Spartensender des ORF sein neu produziertes Programm von derzeit drei Stunden täglich (bisher 20.15 bis 23.15 Uhr) auf vier Stunden von 19.00 bis 23.00 Uhr. Um 20.00 Uhr steht die neue Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ von ORF SPORT + auf dem Programm, die sich täglich vor allem dem aktuellen Sportgeschehen in Österreich widmet. Die Sendung wird live von der jeweiligen „Sport Aktuell“-Präsentatorin bzw. dem Präsentator moderiert.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die ORF-TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://TVthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

(Stand vom 8. Jänner, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007