„Heimat Fremde Heimat“ über „Heimweh“ – eine Sehnsucht, die Menschen vereint

Am 10. Jänner um 13.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Das ORF-Magazin „Heimat Fremde Heimat“ – präsentiert von Silvana Meixner – thematisiert am Sonntag, dem 10. Jänner 2016, um 13.30 Uhr in ORF 2 das Phänomen „Heimweh“ – eine Sehnsucht, die Menschen vereint:

Heimweh, die Sehnsucht nach den Bildern, Gerüchen, Geschmäckern, Geräuschen und Gefühlen des Ortes, den man „Heimat“ nennt, ist ein universelles, generationenübergreifendes Phänomen. „Den Ort der Kindheit trägt man in sich, wohin immer man geht, so wie die erste Liebe“, erzählt der syrische Flüchtling Suhaib Zidan. Außerdem berichten neue Österreichinnen und Österreicher aus Afrika, Südamerika und China, Volksgruppenangehörige und Künstler wie André Heller, ob und in welchen Situationen sie das Heimweh packt und was man dagegen tun kann. Ein Beitrag von Sabina Zwitter.

„Heimat Fremde Heimat“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002