FPÖ- Germ: Polizeiinspektion am Bahnhof Klagenfurt wieder aufsperren!

Lehre aus Vorfällen in Köln ziehen – vor zwei Jahren erfolgte Schließung widerrufen

Klagenfurt (OTS) - „Die schockierenden Vorfälle in Köln und Hamburg mit den Massenübergriffen auf Frauen müssen dazu führen, dass auch das Sicherheitskonzept in Klagenfurt überprüft wird. Die vor zwei Jahren erfolgte Schließung der Polizeiinspektion am Hauptbahnhof in Klagenfurt muss widerrufen werden“, fordert der geschäftsführende Obmann der FPÖ Klagenfurt Stadtrat Wolfgang Germ. Es sei nicht unbekannt, dass der Raum rund um Hauptbahnhöfe polizeirechtlich als Gefahrengebiet deklariert ist. Genau deswegen sei es unverständlich, dass eine Landeshauptstadt wie Klagenfurt keine Polizeiinspektion mehr direkt am Hauptbahnhof hat. „Diese Polizeistelle gehört mit sofortiger Wirkung wieder installiert, damit die Sicherheit und das subjektive Sicherheitsgefühl der Bevölkerung garantiert werden“, so StR. Germ abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPÖ
9020 Klagenfurt
0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002