„Was gibt es Neues?“ startet ins neue Jahr!

Mit Niavarani, Weinzettl, Lainer, Scheuba und Gernot

Wien (OTS) - Oliver Baier hat zu Beginn des Jahres gleich mehrere Sendungsthemen: Das Jahr 2016 wurde von den Vereinten Nationen sowohl zum Internationalen Jahr des Kamels als auch zum Internationalen Jahr der Geografie und zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte erklärt. Rund um diese Themen gibt es für das Rateteam bestehend aus Michael Niavarani, Monica Weinzettl, Günther Lainer, Florian Scheuba und Viktor Gernot in einer neuen Folge von „Was gibt es Neues?“ am Freitag, dem 8. Jänner 2016, um 21.35 Uhr in ORF eins interessante Goodies für gute Rateleistungen. Die Fragen sind dementsprechend gefinkelt: So will Oliver zum Beispiel wissen, warum Japanern behördlich empfohlen wird, bei Silvester- und Neujahrsfeierlichkeiten einen Staubsauger parat zu haben. Die Promifrage kommt diesmal von Schauspielerin und Sängerin Maria Bill, die beantwortet haben möchte, worum es sich beim so genannten „Flatterbereich“ handelt?

„Was gibt es Neues?“ ist in der ORF-TVthek (tvthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei der Aufzeichnung mit Oliver Baier und Co. dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004