ORF III am Freitag: „Der österreichische Film“ mit „Sommer der Gaukler“ und „Der Kongress amüsiert sich“

Außerdem: Olga Peretyatko in „Barbara Rett trifft…“

Wien (OTS) - Einen Abend im Zeichen des Historienfilms präsentiert ORF III Kultur und Information am Freitag, dem 8. Jänner 2016: Bevor im Hauptabend heimische Schauspielgrößen wie Max von Thun, Nicholas Ofczarek und Florian Teichtmeister in der skurrilen ORF/BR-Komödie „Sommer der Gaukler“ sowie internationale Filmstars wie Lilli Palmer und Curd Jürgens im Filmklassiker „Der Kongress amüsiert sich“ ihr Können zeigen, ist um 19.50 Uhr die russische Opernsängerin Olga Peretyatko in „Kultur Heute“ zu sehen. Für die Gesprächsreihe „Barbara Rett trifft …“, die ORF III – nach der „heute leben“-Erstausstrahlung – jeden zweiten Freitag im Rahmen von „Kultur Heute“ zeigt, begleitet Rett die international erfolgreiche Sängerin, die unter Kennern als neue Anna Netrebko gehandelt wird, in die Oper und in ein Restaurant, das mit ihrem Lieblingskomponisten zu tun hat.

„Der österreichische Film“ zeigt im Hauptabend Marcus H. Rosenmüllers („Wer früher stirbt, ist länger tot“) skurrile Historienkomödie „Sommer der Gaukler“ (20.15 Uhr) aus dem Jahr 2013, die Emanuel Schikaneders Schauspieltruppe im Sommer 1780 nach Österreich begleitet. Als Filmvorlage diente der gleichnamige, auf historischen Tatsachen beruhende Roman des Autors Robert Hültner, der gemeinsam mit Klaus Wolfertstetter auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet. In den Hauptrollen sind u. a. Max von Thun, Lisa Maria Potthoff, Nicholas Ofczarek und Fritz Karl sowie Florian Teichtmeister in der Rolle des Wolfgang Amadeus Mozart zu sehen. Anschließend katapultiert Géza von Radványis „Der Kongress amüsiert sich“ (22.00 Uhr) Touristen beim Besuch des Wiener Wachsfigurenkabinetts zurück in das Jahr 1815: Während Repräsentanten aus ganz Europa dort eigentlich über die Zukunft des Kontinents entscheiden sollten, sind sie in erster Linie mit Liebschaften und Amüsement beschäftigt. Mit bestem Beispiel geht dabei Zar Alexander I. (Curd Jürgens) voran, in der Rolle der Fürstin Metternich ist Lilli Palmer zu sehen.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003