Unbekannte schießen Heckscheibe eines Linienbusses in Wien Liesing ein

Wien (OTS) - Am 6. Jänner 2016 gegen 18.10 Uhr alarmierte ein Buslenker die Polizei, da Unbekannte soeben die Heckscheibe eines Linienbusses in der Carlbergergasse beschossen hatten. Zum Tatzeitpunkt hatten sich neben dem Lenker 13 Fahrgäste im Bus befunden. Verletzt wurde niemand. Einige Mitfahrende berichteten, dass eine Gruppe von circa 5 Jugendlichen dem Bus nachgelaufen war. Dann soll einer der Burschen eine Schusswaffe gezückt und auf den Bus geschossen haben. Die Einsatzkräfte stellten im Bus zwei Metallkugeln sicher. Die Scheibe war insgesamt viermal durchlöchert worden. Konkrete Hinweise auf die Täter gibt es derzeit nicht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002