Stronach/Lugar: Übergriffe auf Frauen Vorläufer großer sozialer Probleme

Anfrage an Innenministerin über Zahl der gemeldeten Übergriffe in Österreich

Wien (OTS) - „Es ist ein trauriger Jahresbeginn, der für die Zukunft Schlimmes befürchten lässt: Die schrecklichen Übergriffe auf Frauen zu Silvesterabend in Köln sind offensichtlich nur der Anfang einer unsäglichen Entwicklung. Die jüngsten Aussagen von Frauen aus Salzburg und Wien bestätigen unsere Warnungen: der unkontrollierte Zuzug von Einwanderern führt zu einer Störung des sozialen Gleichgewichts in unserem Land“, stellt Team Stronach Klubobmann Robert Lugar fest. Die Zahl der Zuwanderer sei einfach zu groß, um eine Integration auch auf lange Sicht hin zu ermöglichen, „hier stehen durch die Religion begründete Auffassungsunterschiede und Wertvorstellung gerade in Bezug auf Frauen gehörig im Wege“, mahnt Lugar. Das Team Stronach wird deshalb eine parlamentarische Anfrage an die Innenministerin einbringen, „sie soll offenlegen, wie viele Anzeigen über Belästigungen in Österreich bis dato bei der Polizei eingegangen sind“. Es gelte die Dimension zu erfassen, um entsprechend reagieren zu können, so Lugar.

„Man muss sich das einmal vorstellen, da kommen tausende junge Männer, die plötzlich ohne Frau und Familie dastehen. Die Übergriffe auf Frauen in Österreich und Deutschland sind erst der Anfang. Zumal die Dunkelziffer der Belästigungen wahrscheinlich höher ist, da sich Frauen oft nicht trauen solche Vorfälle zu melden oder die Sache ganz einfach abtun", fügt Lugar hinzu. Der Team Stronach Klubobmann fordert umgehend, strenge Registrierungen aller Zuwanderer durchzuführen. „Außerdem brauchen wir mehr Polizisten auf den Straßen, um den Frauen das verlorene Sicherheitsgefühl wieder zu geben“, erinnert er Innenministerin Mikl-Leitner an ihr Versprechen, die Exekutive aufzustocken.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002