VP-Gahr: Sicherung der Hausapotheken für den Erhalt der medizinischen Versorgung am Land wichtig

Ländlicher Raum darf bei medizinischer Versorgung nicht benachteiligt werden – Derzeit stehen rund 100 Hausapotheken in Österreich vor dem Aus

Wien (OTS) - Eine gesetzliche Regelung zum Erhalt der 850 Hausapotheken in Österreich ist für Nationalratsabgeordneten Hermann Gahr unumgänglich. "Um die ärztliche und medikamentöse Versorgung am Land sicherzustellen ist es dringend notwendig, den Bestand an Hausärzten zu halten und deren Nachfolge sicherzustellen", so ÖVP-Nationalratsabgeordneter Hermann Gahr. Der ländliche Raum darf bei der medizinischen Versorgung nicht länger benachteiligt werden. "Wir brauchen öffentliche Apotheken genauso wie Landärzte mit Hausapotheken, die im Notfall gerufen werden können. Die dezentrale ärztliche Versorgung ist wichtig und für die Bevölkerung notwendig", sagt Gahr. Derzeit gibt es in Österreich jedoch nur noch rund 850 Hausapotheken, davon befinden sich 69 in Tirol. "Ohne gesetzliche Anpassungen stehen derzeit weitere rund 100 Hausapotheken in Österreich vor dem Aus. Die Folge ist eine Ausdünnung der medizinischen Versorgung am Land. Jede weitere geschlossene Hausapotheke ist eine zu viel", hält Gahr fest.

Bei der derzeit geltenden Regelung muss eine Hausapotheke mindestens sechs Kilometer von der nächsten Apotheke entfernt sein. Eine Regelung, die die topografischen Gegebenheiten am Land völlig außer Acht lässt. "In der Praxis zeigt sich, dass Ortschaften in Seitentälern, die gerade jetzt im Winter schwer erreichbar sind, durch diese starre Gesetzgebung plötzlich ohne Medikamentenversorgung dastehen", so Hermann Gahr. "Fakt ist, dass der Hausarzt die erste Anlaufstelle bei der Krankenbehandlung ist. Wir brauchen deshalb eine Einigung, welche die ärztliche Versorgung der ländlichen Bevölkerung sicherstellt", fordert Gahr abschließend.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001