Hypo-U-Ausschuss: Start in das neue Jahr mit neuen Auskunftspersonen

Im Ausschuss werden unter anderem RZB-Generaldirektor Rothensteiner, Ex-Landeshauptmann Dörfler und Bundeskanzler Faymann erwartet

Wien (PK) - Der Hypo-Untersuchungsausschuss startet mit folgenden Auskunftspersonen in das neue Jahr: Am 12. Jänner 2016 sollen RZB-Generaldirektor Walter Rothensteiner (10.00 Uhr) und die Staatskommissärin Angelika Schlögel (14.00 Uhr) befragt werden. Am 13. Jänner werden der ehemalige Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler (9.00 Uhr) und der Ex-Chef der Münze Österreich und Fimbag-Prokurist Dietmar Spranz (13.00 Uhr) erwartet.

Für den 20. Jänner sind der Vorstandschef der Hypo Niederösterreich Peter Harold (10.00 Uhr) und der ehemalige Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen Andreas Schieder (14.00 Uhr) geladen. Am 21. Jänner sollen Bundeskanzler Werner Faymann (9.00 Uhr) und Kanzleramtsminister Josef Ostermayer (13.00 Uhr) befragt werden.

Weiter Informationen finden sich auf der Homepage des Parlaments unter www.parlament.gv.at. (Schluss) wz

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001