Innere Stadt: Hans Theessink musiziert im „Jazzland“

Wien (OTS/RK) - „Was Hans Theessink aus drei Akkorden alles hervorzaubern kann, ist verblüffend...“, konstatiert der Jazz-Experte und „Jazzland“-Betreiber Axel Melhardt. Heute, Montag, 4. Jänner, sowie am Dienstag, 5. Jänner, ist der meisterliche Blues-Musiker Hans Theessink wieder einmal im Klub „Jazzland“ (1., Franz-Josefs-Kai 29, nächst der Ruprechtskirche) zu hören.

Geöffnet wird der Klub um 19.00 Uhr. Um 21.00 Uhr startet das Musik-Programm. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro. Seit rund 40 Jahren tritt der Gitarrist und Sänger Hans Theessink (Träger des Goldenen Verdienstzeichens des Landes Wien, 2011) in aller Welt auf. Der Künstler hat über 7.000 Konzerte absolviert und mehr als 30 Alben veröffentlicht. Beim Gastspiel im „Jazzland“ bringt der gefragte Musikus die beliebtesten Lieder aus seiner langen Karriere zu Gehör. Neben Eigenkompositionen werden auch Blues-Klassiker nicht fehlen. Informationen: Telefon 533 25 75, E-Mail office@jazzland.at.

Hans Theessink, geboren 1948 in Enschede (Niederlande), ist ein international geschätzter Künstler mit Wohnsitz in Wien. Nach dem Gastspiel im „Jazzland“ spielt der Blues-Profi in Dänemark. Auch in Deutschland und Spanien tritt der Publikumsliebling im Laufe des Jahres auf. „Jazzland“-Chef Axel Melhardt, Träger des Goldenen Verdienstzeichens des Landes Wien (1994), verpflichtet Theessink alle Jahre wieder für „bluesige“ Neujahrskonzerte in seinem oftmals als „Landl“ bezeichneten Klub. Die letzte CD von Hans Theessink ist 2015 erschienen. Das gemeinschaftliche Werk mit Terry Evans hat den Titel „True & Blue“. Über das sonstige Programm im Jänner im „Jazzland“-Keller (Sheila Jordan, Junior Galante, Scarlett Andrews, u.v.a.) informiert die Klub-Leitung im Internet: www.jazzland.at.

Allgemeine Informationen:
Blues-Musiker Hans Theessink:
www.theessink.com

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003