VP-Korosec: Stadtregierung muss die Warnungen der Ärztekammer endlich ernst nehmen

Stadträtin Wehsely hat dringenden Handlungsbedarf anzuerkennen - Die notwendigen Schritte für die Gesundheitsversorgung der Wienerinnen und Wiener müssen gesetzt werden

Wien (OTS) - "Die Warnungen der Wiener Ärztekammer müssen endlich ernst genommen werden. Es kann nicht sein, dass die evidenten Probleme im Wiener Gesundheitsbereich seitens der Stadtregierung weiterhin ignoriert werden", so ÖVP Wien Gesundheitssprecherin LAbg. Ingrid Korosec angesichts der heutigen Aussendung der Ärztekammer für Wien.

So wird seitens der Wiener Ärztekammer angeführt, dass die Kapazitäten in den Häusern des Wiener Krankenanstaltenverbunds heruntergefahren werden, ohne alternative Behandlungsoptionen zu schaffen. Unter anderem wird beispielhaft die Streichung von Nachtdiensten im Bereich der Wiener Pflegehäuser und die Reduktion der Zahl der Operationen auf den Orthopädien in Wien bemerkt. "Die ÖVP Wien hat bereits im Dezember kritisiert, dass durch Sperren und Verlegungen von ganzen Abteilungen im Zuge von Umstrukturierungen in den KAV-Spitälern beispielsweise für Hüftoperationen noch längere Wartezeiten als bisher entstehen werden. Und dass durch die Kürzung der Nachtdienste der Effekt eintreten könnte, dass die Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeheime vom diensthabenden Arzt in der Nacht nach dem Motto „sicher ist sicher“ vermehrt ins Akutspital geschickt werden. Das ist nicht nur eine Belastung für die Patientinnen und Patienten, sondern diese würden auch im teuren Spitalsbett landen", so Korosec weiter. ​

"Die verantwortliche Stadträtin Wehsely ist aufgefordert endlich anzuerkennen, dass im Wiener Gesundheitsbereich einiges im Argen liegt und dringender Handlungsbedarf gegeben ist. Eine optimale, umfassende und effiziente ​Gesundheitsversorgung der Wienerinnen und Wiener muss sichergestellt werden", so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Klub der Bundeshauptstadt Wien
Bernhard Samek
0664/83 83 236
bernhard.samek@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001