Schwerstverletzter PKW-Lenker nach Kollision mit Geländer

Wien (OTS) - Am 02.01.2016 kam es gegen 22:15 Uhr auf der Quellenstraße in Favoriten zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 29-jähriger Autolenker lebensgefährlich verletzt wurde. Laut Zeugenaussagen verlor der Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit einem Haltestellengeländer der Straßenbahnlinie 6. Der Mann dürfte den Sicherheitsgurt nicht verwendet haben, da er trotz ausgelöstem Airbag gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde, so die Aussagen eines Ersthelfers. Der 29-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001