Charity-Weinlese brachte Reinerlös von 4.000 Euro

Bohuslav: Kommt Menschen mit besonderen Bedürfnissen zugute

St. Pölten (OTS/NLK) - Bei der siebten Charity-Weinlese, die am 25. September 2015 in den Weingütern Hagenbrunns im südlichen Weinviertel stattfand, wurden von prominenten Unterstützerinnen und Unterstützern 1.200 Kilogramm Grüner Veltliner Trauben geerntet. Diese wurden im Anschluss von der Niederösterreichischen Versicherung erworben und im Weingut Oberschil-Rieger fachgerecht weiterverarbeitet. Die Lese zeigte sich ertragreich, so ging ein Reinerlös von 4.000 Euro an die Behindertenhilfe Korneuburg. Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und Mag. Bernhard Lackner, Vorstandsdirektor der Niederösterreichischen Versicherung, machten sich kürzlich bei einem Besuch in der Behinderten-Einrichtung in Oberrohrbach ein Bild von der guten Betreuung.

„Die Charity Weinlese hat bei der Niederösterreich-Werbung Tradition und bewies dieses Jahr aufs Neue, mit welch großem Engagement sich hier Menschen für andere Menschen einsetzen“, so Bohuslav.

„Jedes Jahr wird für die Instandhaltung der Einrichtung ein Investitionsvolumen von rund 60.000 Euro benötigt. Die Abnützung der Bäder ist bereits fortgeschritten. Mit dieser Spende können wir nun die Anschaffung einer neuen Pflegebadewanne, die allein einen Anschaffungswert von rund 7.000 Euro hat, endlich umsetzen“, freut sich Fritz Schuster, Präsident und Vereinsobmann der Behindertenhilfe Korneuburg.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, www.behindertenhilfe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004