Leitl begrüßt Berufung von Professor Herbert Neubauer zum neuen Präsidenten der KMU Forschung Austria

Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management kleiner und mittlerer Unternehmen, an der WU Wien tritt sein Amt mit 1. Jänner 2016 an

Wien (OTS) - „Die KMU Forschung Austria ist die führende Adresse für Mittelstandsforschung in Österreich. Mit Herrn Professor Neubauer konnte ein erstklassiger und international erfahrener Experte für die Führung des Instituts gewonnen werden, der sein Amt in einer für die KMU entscheidenden Phase antritt“, begrüßt Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl die Berufung des Professors für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management kleiner und mittlerer Unternehmen, an der Wirtschaftsuniversität Wien zum neuen Präsidenten der KMU Forschung Austria. „Gerade heute, wo sich das Umfeld von KMU durch neue Technologien, neue Geschäftsmodelle und hohe Qualifikationserfordernisse rasch ändert, ist es wichtig, mit fundierten Analysen mögliche Chancen für KMU herauszuarbeiten und zu nutzen. Und natürlich sind und bleiben Zugang zu Finanzierung, Abbau von Bürokratie und Lust am Unternehmertum zentrale Themen für die heimischen KMU“, so Leitl. Neubauer tritt die neue Funktion mit Jänner 2016 an.

Die KMU Forschung Austria wurde 1954 von der Wirtschaftskammer Österreich sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Welthandel, nun Wirtschaftsuniversität Wien, als unabhängiges Forschungsinstitut gegründet. (PWK1018/SR)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sabine Radl
Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
T +43 (0)5 90 900 3590
E: sabine.radl@wko.at
I: http://wko.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002