„Aufgetischt rund um den Wiener Prater“ – am Neujahrstag in ORF 2

Wien (OTS) - 2016 feiert Wien ein Jubiläum: Seit 250 Jahren ist der grüne Prater dank Kaiser Joseph II für die Öffentlichkeit zugänglich. Und so widmet sich „Aufgetischt“ am Freitag, dem 1. Jänner 2016, um 18.00 Uhr in ORF 2 der grünen Lunge der Bundeshauptstadt. Gezeigt wird ein Tag – von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang – in dieser einzigartigen Kulturlandschaft. Neben den kulinarischen Besonderheiten stehen jene Menschen, die den Prater prägen und von ihm geprägt wurden, im Mittelpunkt.

Zwischen der Prater Hauptallee und der Donau, ums neu entstandene „Viertel Zwei“, wird gelebt und gearbeitet. Albert Plschek bereitet sich und sein Pferd Ruby in der Krieau auf den 2381. Sieg in einem Traber-Rennen vor. Jean-Pierre Bolivar, Architekt aus Kolumbien, ist regelmäßig am neuen Campus der WU anzutreffen. Die Arbeit als Generalplaner des gesamten Bauvorhabens und Architekt des „Teaching Center“ ist noch lange nicht vorbei.

Der Wiener Prater – genauer die Kaiserloge in der Freudenau – diente heuer aus Anlass des Jubiläums auch erstmals als Schauplatz für Dreharbeiten zum Neujahrskonzert-Ballett: Zu den Klängen der Polka „Außer Rand und Band“ von Eduard Strauss tanzten die Mitglieder des Wiener Staatsballetts Olga Esina, Nina Poláková, Ketevan Papava, Nikisha Fogo, Eszter Ledán, Kirill Kourlaev, Mihail Sosnovschi, Davide Dato, Alexis Forabosco und Kamil Pavelka. Der ORF überträgt das „Neujahrskonzert 2016“ am 1. Jänner ab 11.15 Uhr in ORF 2 sowie Ö1.

In und um die ehemaligen Pavillons der Weltausstellung, jetzt Künstlerateliers, warten tonnenschwere Steine auf formgebende Begegnungen mit Bildhauerin Ulrike Truger. Im Gasthaus Möslinger serviert der Hausherr persönlich seinen – auch bei einstigen DDSG-Kapitänen sehr beliebten – Braten. Das Leben in diesem zwischen Alt und Neu aufgeladenen Viertel versüßen Brigitte und Thomas Ullmann in ihrer Zuckerbäckerei. Die richtigen Keksformen dazu entwickeln Isabella Urban und ihre Kexfabrik. Entspannt und kulinarisch verwöhnt wird am Ende eines ereignisreichen Tages in der Marina direkt an der Donau.

Die Sendung ist in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream und sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006