E-Control zu Krone-Bericht: 380-kV-Salzburgleitung ist nötig

Entgegen einem Bericht der Salzburger Kronenzeitung ist für den Regulator E-Control Stromleitung in Salzburg sehr wohl nötig

Wien (OTS) - Entgegen einem Bericht der Salzburger Kronenzeitung von Samstag hält die Energieregulierungsbehörde E-Control die 380-kV-Stromleitung in Salzburg sehr wohl für nötig. „Wir begrüßen die erstinstanzliche Genehmigung der 380-kV-Salzburgleitung uneingeschränkt und hoffen, dass eine rasche Realisierung möglich wird“, so die Vorstände der E-Control, Walter Boltz und Martin Graf. Andere Stellungnahmen hat der Regulator nie abgegeben. „Der Bericht stellt hier willkürlich falsche Zusammenhänge dar. Eine 380-kV-Leitung in Salzburg ist ungeachtet von Engpässen und Netzausbauten an anderen Stellen im europäischen Netz unerlässlich und als wichtiger Schritt für die Versorgungssicherheit absolut nötig.“ Die Frage, wo ein Netzengpass im gemeinsamen deutsch-österreichischen Strommarkt derzeit besteht, ist davon zu trennen. „Die 380-kV-Salzburgleitung wird zukünftig auch für den gemeinsamen Strommarkt mit Deutschland von größter Bedeutung sein“, so die Vorstände.

Rückfragen & Kontakt:

E-Control
Mag. Bettina Ometzberger
+43-1-24 7 24-202
bettina.ometzberger@e-control.at
www.e-control.at
Twitter: www.twitter.com/energiecontrol
Facebook: www.facebook.com/energie.control

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECT0001