Brunner/Traschkowitsch: Unsere LSBTI-Wunschliste ans Christkind

Wien (OTS/SK) - „Das Weihnachtsfest naht und wie wir alles wissen, ist Weihnachten das Fest der Nächstenliebe. Daher hätten wir an das Christkind folgende Wünsche: Bitte liebes Christkind bringt die ÖVP doch dazu, endlich die offenen Punkte beim LebenspartnerInnenschaftsgesetz abzuarbeiten und umzusetzen, sie wurden vor zwei Jahren den LSBTI-NGOs von ÖVP-Seite versprochen. Besonders wichtig wäre uns das Standesamt und es wäre ganz lieb, wenn auch die bereits im MinisterInnenrat erfolgte Einigung zum „levelling up“ ehestmöglich umgesetzt werden kann. Vielleicht, liebes Christkind, kannst du die ÖVP auch dazu bewegen, gleich die Ehe für alle umzusetzen. Das würde auch das Abarbeiten der offenen Punkte beim LebenspartnerInnenschaftsgesetz nicht mehr nötig machen“, so Andrea Brunner, SPÖ-Bundesfrauensekretärin und Peter Traschkowitsch, Bundesvorsitzender der Sozialdemokratischen LSBTI Organisation. „Es wäre wunderschön, würde das Jahr 2016 die Diskriminierung für LSBTI-Menschen beenden. Liebe ÖVP, packen wir´s an, wir schaffen das“, so Brunner und Traschkowitsch abschließend. **** (Schluss) sc/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001