AVISO: Erinnerung: Einladung zum Pressegespräch in der Meinl Bank

Morgen, Dienstag, 15. Dezember 2015, 10:00 Uhr - Aktuelle juristische Entwicklungen – mit Peter Weinzierl und Anwalt Manfred Ketzer

Wien (OTS) - In den vergangenen Wochen und Monaten sorgte die Vorgangsweise der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) gegenüber der Meinl Bank für Aufregung am heimischen Finanzplatz. Erst am 10.12. 2015 wurde zum zweiten Mal ein FMA - Bescheid, der die Abberufung von Peter Weinzierl als Bank Vorstand verlangte, vom Bundesverwaltungsgericht aufgehoben.

Der Meinl Bank - Aufsichtsrat hat in der Folge eine Neuordnung des Bankvorstands beschlossen und umgesetzt. Gleichzeitig wurde die juristische Sachlage in Bezug auf die FMA evaluiert und die weitere diesbezügliche Vorgangsweise definiert.

Wir laden die KollegInnen in den Redaktionen herzlich zu einem Pressegespräch in der Meinl Bank ein, um Sie darüber zu informieren:

Pressegespräch in der Meinl Bank

Thema:
Weitere juristische Maßnahmen und Konsequenzen des FMA - Diskurses

Mit: Peter Weinzierl und Rechtsanwalt Dr. Manfred Ketzer;
Hausmaninger Kletter

Datum: 15.12.2015, um 10:00 Uhr

Ort:
Meinl Bank
Bauernmarkt 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Meinl Bank AG
Pressestelle
Thomas Huemer
Tel.: +43 1 531 88 – 520
e-mail.: huemer@meinlbank.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEB0001