Nationalrat – Ehmann: Reformen statt politisch motivierten Zerstörungsforderungen

Kritik an Sozialversicherungsträgern nicht gerechtfertigt – Optimierung statt Bruch mit System ist die Devise

Wien (OTS/SK) - „Sozialversicherungsbashing ist wieder angesagt. Statt ständig politisch motivierte Zerstörungforderungen zu stellen, sollten wir lieber über Verbesserungen in einem bereits wirklich gut funktionierenden System reden“, antwortet SPÖ-Abgeordneter Michael Ehmann heute, Donnerstag, im Nationalrat in Richtung NEOS, die wieder einmal die Sozialversicherungen auflösen wollen. ****

„Sie wollen die Versicherten in Privatversicherung bringen. Es geht Ihnen nicht um Optimierung des Systems, sondern um einen Bruch damit. Dafür ist die SPÖ nicht zu haben“, stellt Ehmann klar. „Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren“ sei wie immer das Motto der NEOS. Das lehne die SPÖ strikt ab. „Durch den Hauptverband gesteuerte Optimierungen geschehen aber sowieso ständig“, so Ehmann. (Schluss) ve/pm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0014