Bereitschaftseinheit Wien stellt 104 Päckchen mit Suchtgift sicher

Wien (OTS) - Beamte der Bereitschaftseinheit konnten am gestrigen Tage durch die Festnahme eines 22-Jährigen einen neuerlichen Erfolg gegen den Drogenhandel verbuchen. Gegen 15.10 Uhr wurden die Polizisten am Lerchenfelder Gürtel Zeugen eines offensichtlichen Suchtgifthandels. Als die drei beteiligten Personen die Beamten erblickten, ergriffen die Männer die Flucht. Der 22-jährige mutmaßliche Verkäufer konnte angehalten werden. Insgesamt wurden 104 Baggies mit Cannabiskraut sichergestellt und dem Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, für die weiteren Ermittlungen übergeben. Der Tatverdächtige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002