Mailath gratuliert Christian Kircher zur neuen Aufgabe

Wien (OTS) - Mit einem lachenden und einem weinenden Auge reagierte Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny auf die Bestellung von Christian Kircher zum künftigen Geschäftsführer der Bundestheater-Holding. "Zwar verliert das Wien Museum damit seinen langjährigen und erfahrenen Finanzdirektor, dafür aber gewinnt die Theater- und Musikwelt einen kunstsinnigen Kulturmanager mit ausgeprägter Wirtschaftskompetenz", so Mailath. "Christian Kircher hat das Wien Museum auch in bewegten Zeiten sicher gesteuert und als Mitglied der international besetzten Jury für den Architekturwettbewerb die Weichen für den Neubau am Karlsplatz gestellt. Er verantwortete auch die Übersiedlung der städtischen Sammlung von über einer Million Objekten in ein neues Depot. Christian Kircher war ein verlässlicher Kopilot in einer der wichtigsten Kultureinrichtungen Wiens. Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit im Dienste der Kultur", schloss Mailath.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerlinde Riedl
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
01 4000-81854
gerlinde.riedl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010