„Pressestunde“ mit Robert Lugar, Klubobmann „Team Stronach“

Am 6. Dezember um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Was ist aus dem politischen Projekt von Frank Stronach geworden? In diesem Jahr hat die vom Austro-Kanadier gegründete Partei nur noch durch Parteiaustritte, Farbwechsel von Abgeordneten und permanenten Streitereien auf sich aufmerksam gemacht. Von den einst elf Mandataren sind sechs übrig geblieben, gerade noch genug für die Klubstärke im Parlament. Zuletzt hatten mehrere Abgeordnete, darunter auch Stronachs Statthalterin in Wien, Kathrin Nachbaur, das Team in Richtung ÖVP verlassen. Wie will Klubchef Robert Lugar dem Aderlass Einhalt gebieten? Und wie will man sich inhaltlich positionieren, bei aktuellen Fragen wie Flüchtlingskrise, Terrorbekämpfung und Wirtschaftsflaute? Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 6. Dezember, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Wolfgang Sablatnig
„Tiroler Tageszeitung“

und

Gaby Konrad
ORF

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Die „Pressestunde“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013