Tag des Ehrenamtes: 475.000 Freiwillige im Sport engagiert

Sportminister Klug: „Ehrenamtliche leisten Enormes für Österreichs Sport“

Wien (OTS) - 46 Prozent der österreichischen Bevölkerung leisten Freiwilligenarbeit in Ehrenämtern, im Privatbereich und in Form von Nachbarschaftshilfe. Der Sport ist dabei gleich nach dem Kunst- und Kultursektor das größte Betätigungsfeld. Nicht weniger als 475.000 Österreicherinnen und Österreicher sind hier freiwillig tätig.

Sportminister Gerald Klug: „Freiwillige leisten Enormes für den Sport in Österreich. Die Freiwilligenarbeit trägt aber auch viel zur Entwicklung der Persönlichkeit junger Menschen und zum sozialen Zusammenhalt bei. Ich möchte all jenen danken, die sich in über 24.000 Sportvereinen und bei Sportveranstaltungen im ganzen Land ehrenamtlich engagieren.“

Der Internationale Tag des Ehrenamtes wurde 1985 von der UNO beschlossen, 1986 erstmals begangen und jährt sich am Samstag, 5. Dezember, zum 29. Mal.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Sophie Lampl
Pressesprecherin des Bundesministers
050201-10-20145
sophie.lampl@bmlvs.gv.at
www.sportministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001